Microformats

Mikroformate sollen in Zukunft einen wichtigen Stellenwert auf dem Weg zum semantischen Web (Web 3.0) haben, um Adressen, kalendarische Daten oder Georeferenzen besser darzustellen.
Traditionelle, mittels (X)HTML strukturierte Webseiten haben ihre Informationen nach eher formalen Kriterien wie "Überschrift" oder "Textblock" gestaltet, was ein standardisiertes auslesen der Daten durch externe Anwendungen erschwert. Sollen Daten wie Adressen, kalendarischen Daten oder Georeferenzen erfasst werden, so sind hier meist individuelle XML Schnittstellen oder Parser notwendig.

Mikroformate schließen diese Lücke durch Erweiterungen der Standard-Markups, mit denen inhaltliche Informationen geliefert werden. Die wichtigsten Microformate sind hCard und hCalendar.Anwendungen oder Erweiterungen wie z.B. die "Operator"-Erweiterung für Mozilla Firefox, können solche Microformate wie hCard direkt aus der Site extrahieren und z.B. dem Email-Adressbuch zur Verfügung gestellt.

Nutzen Sie den folgenden hCard Generator, um Ihre Webseite jetzt schon für die Zukunft fit zu machen.

Letzte Blog Einträge

Das tolle an TYPO3 ist, dass es sehr fexibel. Doch nicht immer sind alle Kniffe und Tricks bekannt, um das Gewünschte zu erzielen.

Eine der wenigen Herausforderungen ist es, das bekannte tt_news- Modul...
Read more
Ein Memcached ist ein Caching System zur Steigerung der Performance von Dynamischen Seiten.

Neben den bekannten Caching Lösungen wie APC, xCache oder eAccelerator, macht die Verwendung eines...
Read more

Kontakt

abikSolutions Gregor Skiba
Südgraben 13
48324 Sendenhorst
Tel:  +49 (0) 251 / 3945 5177

Web: www.abiks.de
E-Mail: info(at)abiks.de